Diese Auktion ist eine LIVE Auktion! Sie müssen für diese Auktion registriert und als Bieter freigeschaltet sein, um bieten zu können.
Sie wurden überboten. Um die größte Chance zu haben zu gewinnen, erhöhen Sie bitte Ihr Maximal Gebot.
Ihre Registrierung wurde noch nicht durch das Auktionshaus genehmigt. Bitte, prüfen Sie Ihr E-Mail Konto für mehr Details.
Leider wurde Ihre Registrierung durch das Auktionshaus abgelehnt. Sie können das Auktionshaus direkt kontaktieren über +49 561 927980 um mehr Informationen zu erhalten.
Sie sind zurzeit Höchstbietender! Um sicher zustellen, dass Sie das Los ersteigern, melden Sie sich zum Live Bieten an unter , oder erhöhen Sie ihr Maximalgebot.
Geben Sie jetzt ein Gebot ab! Ihre Registrierung war erfolgreich.
Entschuldigung, die Gebotsabgabephase ist leider beendet. Es erscheinen täglich 1000 neue Lose auf lot-tissimo.com, bitte starten Sie eine neue Anfrage.
Das Bieten auf dieser Auktion hat noch nicht begonnen. Bitte, registrieren Sie sich jetzt, so dass Sie zugelassen werden bis die Auktion startet.
Bieten ist beendet
.
Sie interessieren sich für den Preis dieses Losest?
Preisdatenbank abonnieren
Kassel


Olympischer Orden 1981 - Olympischer Orden des Internationalen Olympischen Komittees (IOC) in Silber für Max Danz in der Version 1975 bis 1985. Design von Otl Aichner. Silbermedaille mit ausgestanzten olympischen Ringe und der Aufschrift "CIO ordre olympique", Silber, 4,3 cm. Mit original Seidenband. Orden befindet sich in einem aufhängbaren Plexiglasrahmen mit der original dazugehörigen Verleihungsurkunde mit der Aufschrift "Ordre Olympique 1981 á Dr. Max Danz. Comité International Olympique Le Président". Mit original Signatur von Juan A. Samaranch (1920-2010). 30x28 cm. In original weißer Pleximilchglasbox (31,5x29,5x3 cm) mit einem weißen umläufigen IOC-Seidenband. Innen mit einer Ordensspange (Silber, gepunzt 925er) 5x4 cm und den offiziellen Silberpin zum Olympischen Orden in Silber. - Von dieser Version des Olympischen Ordens in Silber wurden zwischen 1975 bis 1985 nur 160 Exemplare verliehen. Dr. Max Danz (1908-2000) war ein deutscher Sportfunktionär. Er war Präsident des Deutschen Leichtathletik Verbandes von 1949 - 1970, Ehrenvizepräsident der IAAF, Delegationsleiter der bundesdeutschen Olympiamannschaft von 1952 - 1976. Der Einlieferer hat diesen Orden ca. 2010 in Paris auf einer Olympia-Auktion erstanden. Der Olympische Orden wird vom IOC nur an Personen, die sich in besonderem Maße für die olympische Bewegung verdient gemacht haben, verliehen. Der Olympische Orden wird seit 1975 verliehen. Er wurde vom IOC bis 1984 analog zu den Olympiamedaillen in den Klassen Bronze, Silber und Gold verliehen. Seit 1985 gibt es keine Unterteilung mehr in Silber und Bronze, der Orden wird seitdem in einem anderen Design in der Silberfassung bis heute verliehen. Der Orden in Gold wird weiterhin verliehen. Vor der Einführung des Olympischen Ordens wurden verdiente Personen mit dem Olympischen Diplom ausgezeichnet. Der erste Geehrte war 1904 der damalige US-Präsident Theodore Roosevelt.






Olympic Order in Silver IOC 1976 - 1984 - Olympic order of the IOC in silver which was awarded to Max Danz. Version from 1975 to 1985. Desgined by Otl Aicher. Silver medal with punched out Olympic Rings and inscribed "CIO ordre olympique", silver, 4.3 cm. With original silk ribbon. The oder sitzs inside a hangable plexiglass frame together with the original certificate inscribed "Ordre Olympique 1981 á Dr. Max Danz. Comité International Olympique Le Président". 30 x 28 cm. In original white translucent plexiglass box (31.5 x 29.5 x 3 cm) with white IOC silk ribbon around the box. This version of the Olympic Order was awarded from 1975 to 1985. 160 copies were awarded altogether. Dr. Max Danz (1908-2000) was a German middle distance runner and a German official. He was president of the German Athletics Association (DLV) from 1949 to 1970, Honorary president of the IAAF, group leader of the West German Olympic team from 1952 to 1976. The seller bought this order at an auction in Paris approx. 2010. The Olympic Oreder is awarded to those people only who render outstanding services for the Olympic Movement. It has been awarded since 1975. Just like gold, silver and bronze medals there have been goöd, silver and bronze Olypmic Orders.In 1985 the the classification was changed. Silver and bronze were merged into one new silver order with a new design which has been awarded until today. The Gold Order is still awarded. Before the introduction of the Olympic Order, people were awarded with the Olympic Dipmplma. The first person to receive this award was US president Theodore Roosevelt.






Olympischer Orden 1981 - Olympischer Orden des Internationalen Olympischen Komittees (IOC) in Silber für Max Danz in der Version 1975 bis 1985. Design von Otl Aichner. Silbermedaille mit ausgestanzten olympischen Ringe und der Aufschrift "CIO ordre olympique", Silber, 4,3 cm. Mit original Seidenband. Orden befindet sich in einem aufhängbaren Plexiglasrahmen mit der original dazugehörigen Verleihungsurkunde mit der Aufschrift "Ordre Olympique 1981 á Dr. Max Danz. Comité International Olympique Le Président". Mit original Signatur von Juan A. Samaranch (1920-2010). 30x28 cm. In original weißer Pleximilchglasbox (31,5x29,5x3 cm) mit einem weißen umläufigen IOC-Seidenband. Innen mit einer Ordensspange (Silber, gepunzt 925er) 5x4 cm und den offiziellen Silberpin zum Olympischen Orden in Silber. - Von dieser Version des Olympischen Ordens in Silber wurden zwischen 1975 bis 1985 nur 160 Exemplare verliehen. Dr. Max Danz (1908-2000) war ein deutscher Sportfunktionär. Er war Präsident des Deutschen Leichtathletik Verbandes von 1949 - 1970, Ehrenvizepräsident der IAAF, Delegationsleiter der bundesdeutschen Olympiamannschaft von 1952 - 1976. Der Einlieferer hat diesen Orden ca. 2010 in Paris auf einer Olympia-Auktion erstanden. Der Olympische Orden wird vom IOC nur an Personen, die sich in besonderem Maße für die olympische Bewegung verdient gemacht haben, verliehen. Der Olympische Orden wird seit 1975 verliehen. Er wurde vom IOC bis 1984 analog zu den Olympiamedaillen in den Klassen Bronze, Silber und Gold verliehen. Seit 1985 gibt es keine Unterteilung mehr in Silber und Bronze, der Orden wird seitdem in einem anderen Design in der Silberfassung bis heute verliehen. Der Orden in Gold wird weiterhin verliehen. Vor der Einführung des Olympischen Ordens wurden verdiente Personen mit dem Olympischen Diplom ausgezeichnet. Der erste Geehrte war 1904 der damalige US-Präsident Theodore Roosevelt.






Olympic Order in Silver IOC 1976 - 1984 - Olympic order of the IOC in silver which was awarded to Max Danz. Version from 1975 to 1985. Desgined by Otl Aicher. Silver medal with punched out Olympic Rings and inscribed "CIO ordre olympique", silver, 4.3 cm. With original silk ribbon. The oder sitzs inside a hangable plexiglass frame together with the original certificate inscribed "Ordre Olympique 1981 á Dr. Max Danz. Comité International Olympique Le Président". 30 x 28 cm. In original white translucent plexiglass box (31.5 x 29.5 x 3 cm) with white IOC silk ribbon around the box. This version of the Olympic Order was awarded from 1975 to 1985. 160 copies were awarded altogether. Dr. Max Danz (1908-2000) was a German middle distance runner and a German official. He was president of the German Athletics Association (DLV) from 1949 to 1970, Honorary president of the IAAF, group leader of the West German Olympic team from 1952 to 1976. The seller bought this order at an auction in Paris approx. 2010. The Olympic Oreder is awarded to those people only who render outstanding services for the Olympic Movement. It has been awarded since 1975. Just like gold, silver and bronze medals there have been goöd, silver and bronze Olypmic Orders.In 1985 the the classification was changed. Silver and bronze were merged into one new silver order with a new design which has been awarded until today. The Gold Order is still awarded. Before the introduction of the Olympic Order, people were awarded with the Olympic Dipmplma. The first person to receive this award was US president Theodore Roosevelt.




Sport-Memorabilien / Sports Memorabilia

Auktionsdatum
Lose: 1 - 978
Lose: 979 - 2047
Ort der Versteigerung
Frankfurter Str. 92a
Kassel
34121
Germany

Für Agon Sports World Versandinformtation bitte wählen Sie +49 561 927980.

Wichtige Informationen

Aufgeld / buyer's premium:

5,00 % MwSt. auf den Zuschlagspreis
19,50 % Aufgeld auf den Zuschlagspreis
5,00 % MwSt. auf das Aufgeld

3 % Live-Provision + 5 % MwSt.

5.00 % VAT on the hammer price
19.50 % buyer's premium on the hammer price
5.00 % VAT on buyer's premium

3 % live provision + 5 % VAT

AGB

standard | standard



Auctionterms

The lots have been described conscientiously. The authenticity of the lots is guaranteed if nothing to the contrary is mentioned in the text.

Prices listed in the catalogue are estimates only. The lots may be sold at higher or lower prices. Auctioning will start at 80% of estimate unless at least two higher bids have been received. Bids under 80% of estimate are not accepted by the auctioneer.

Bids are to be submitted in € only. They are executed conscientiously and without any commission.

A buyer´s fee of 19,5% is added to the successful bid. Foreign purchasers from EEC countries will be charged the German VAT. Postage, insurance and bank charges will also be added. Payment is due within 10 days of the auction invoice. The buyer is responsible for compliance with import regulations.

Bids by customers unknown to us are executed only when a sufficient deposit is mailed with the bids of verifiable bank or trade references are furnished.

The auctioneer reserves the right to sent lots only after payment has been made by a bank transfer to one of our accounts, or by a check in € drawn on a German bank. A personal check has to clear first.

Only the German text is legally binding.

Vollständige AGBs

Stichworte: , Medal