Los

26

Schwar(t)z- Dokumentation zur Geschichte der Adelsfamilie Schwar(t)z.Deutsche Handschrift auf

In Auktion 71 - Herbstauktion 2018

Diese Auktion ist eine LIVE Auktion! Sie müssen für diese Auktion registriert und als Bieter freigeschaltet sein, um bieten zu können.
Sie wurden überboten. Um die größte Chance zu haben zu gewinnen, erhöhen Sie bitte Ihr Maximal Gebot.
Ihre Registrierung wurde noch nicht durch das Auktionshaus genehmigt. Bitte, prüfen Sie Ihr E-Mail Konto für mehr Details.
Leider wurde Ihre Registrierung durch das Auktionshaus abgelehnt. Sie können das Auktionshaus direkt kontaktieren über +49 (0)89 263855 um mehr Informationen zu erhalten.
Sie sind zurzeit Höchstbietender! Um sicher zustellen, dass Sie das Los ersteigern, melden Sie sich zum Live Bieten an unter , oder erhöhen Sie ihr Maximalgebot.
Geben Sie jetzt ein Gebot ab! Ihre Registrierung war erfolgreich.
Entschuldigung, die Gebotsabgabephase ist leider beendet. Es erscheinen täglich 1000 neue Lose auf lot-tissimo.com, bitte starten Sie eine neue Anfrage.
Das Bieten auf dieser Auktion hat noch nicht begonnen. Bitte, registrieren Sie sich jetzt, so dass Sie zugelassen werden bis die Auktion startet.
1/4
Bieten ist beendet
Schwar(t)z- Dokumentation zur Geschichte der Adelsfamilie Schwar(t)z.Deutsche Handschrift auf - Bild 1 aus 4
Schwar(t)z- Dokumentation zur Geschichte der Adelsfamilie Schwar(t)z.Deutsche Handschrift auf - Bild 2 aus 4
Schwar(t)z- Dokumentation zur Geschichte der Adelsfamilie Schwar(t)z.Deutsche Handschrift auf - Bild 3 aus 4
Schwar(t)z- Dokumentation zur Geschichte der Adelsfamilie Schwar(t)z.Deutsche Handschrift auf - Bild 4 aus 4
Schwar(t)z- Dokumentation zur Geschichte der Adelsfamilie Schwar(t)z.Deutsche Handschrift auf - Bild 1 aus 4
Schwar(t)z- Dokumentation zur Geschichte der Adelsfamilie Schwar(t)z.Deutsche Handschrift auf - Bild 2 aus 4
Schwar(t)z- Dokumentation zur Geschichte der Adelsfamilie Schwar(t)z.Deutsche Handschrift auf - Bild 3 aus 4
Schwar(t)z- Dokumentation zur Geschichte der Adelsfamilie Schwar(t)z.Deutsche Handschrift auf - Bild 4 aus 4
Das Auktionshaus hat für dieses Los keine Ergebnisse veröffentlicht
München

Zisska & Lacher - Buch- und Kunstauktionshaus

Schwar(t)z- Dokumentation zur Geschichte der Adelsfamilie Schwar(t)z.
Deutsche Handschrift auf Papier, mit eingebundener gedruckter Leichenpredigt. Nicht dat. Wohl Eferding (Oberösterreich), um 1700. 4°. 90 Bl. (am Ende einige weiße). Läd. Pp. d. Zt. (91) Wohl als Nachweis der adeligen Herkunft um 1700 angelegte Sammlung mit Abschriften von Urkunden und Leichenpredigten. - Enthalten: Abschrift des Wappenbriefes von Simon Schwarz, Marktschreiber zu Weyer (Oberösterreich, Bezirk Steyr-Land), 1597. - Abschrift des Geburtsbriefes von Johannes Simon Schwarz und Susanna Schwarz, 1602. - Abschrift des Geburtsbriefes von Johann Gottfried Schwarz, 1645, dem Vater des Schreibers. - Aufzählung "unserer acht Schwarzischen Kinder", also der Geschwister des Schreibers, mit Geburtsdaten von 1659 bis 1675, sowie die 1675 von Michael Mayr, Dompropst zu Lamberg ausgestellte Beglaubigung ihrer Geburtsurkunden. - Leichenpredigt auf die 1618 verstorbene Großmutter des Schreibers, gehalten von Valentin Ammon, Stadthauptmann und Verwalter des Nikolaiklosters zu Eferding.ZWISCHENGEB.: LOCHNER, C. F., Hiobs, des wohlversuchten Kreuz-Trägers selige, Glaubens-Blikke ... bey ansehnlicher Leich-Begängnis, der edlen und ehren-tugendreichen Frauen Maria, des wohl-ehrnvest: und großachtbaren Herrn Christof Grüners, gewesenen Hoch-Fürstlichen Brandenburgischen Kastners zu Roth, und Land-Commissary zu Onolzbach seel. nachgelassenen Wittib. Fürth, Schmid, 1677. 16 Bl. - Nicht im VD 17. Über den weltweiten Katalog kein Exemplar in öffentlichen Bibliotheken nachweisbar.Nach dieser gedruckten Predigt folgt als letztes handschriftliches Stück die Leichenpredigt auf den 1642 verstorbenen Christoph Dietrich Jung, gehalten von Georg Heuber, Fürstlich Brandenburgischem Diakon bei der Pfarrkirche zu Ansbach.Block gebrochen, leicht fleckig. - Beiliegen einige spätere Notizen zur Familiengeschichte sowie das Testament von Doris Schwartz, datiert Nürnberg, 2. 6. 1875.

Auktionshaus:

Zisska & Lacher - Buch- und Kunstauktionshaus
Schwar(t)z- Dokumentation zur Geschichte der Adelsfamilie Schwar(t)z.
Deutsche Handschrift auf Papier, mit eingebundener gedruckter Leichenpredigt. Nicht dat. Wohl Eferding (Oberösterreich), um 1700. 4°. 90 Bl. (am Ende einige weiße). Läd. Pp. d. Zt. (91) Wohl als Nachweis der adeligen Herkunft um 1700 angelegte Sammlung mit Abschriften von Urkunden und Leichenpredigten. - Enthalten: Abschrift des Wappenbriefes von Simon Schwarz, Marktschreiber zu Weyer (Oberösterreich, Bezirk Steyr-Land), 1597. - Abschrift des Geburtsbriefes von Johannes Simon Schwarz und Susanna Schwarz, 1602. - Abschrift des Geburtsbriefes von Johann Gottfried Schwarz, 1645, dem Vater des Schreibers. - Aufzählung "unserer acht Schwarzischen Kinder", also der Geschwister des Schreibers, mit Geburtsdaten von 1659 bis 1675, sowie die 1675 von Michael Mayr, Dompropst zu Lamberg ausgestellte Beglaubigung ihrer Geburtsurkunden. - Leichenpredigt auf die 1618 verstorbene Großmutter des Schreibers, gehalten von Valentin Ammon, Stadthauptmann und Verwalter des Nikolaiklosters zu Eferding.ZWISCHENGEB.: LOCHNER, C. F., Hiobs, des wohlversuchten Kreuz-Trägers selige, Glaubens-Blikke ... bey ansehnlicher Leich-Begängnis, der edlen und ehren-tugendreichen Frauen Maria, des wohl-ehrnvest: und großachtbaren Herrn Christof Grüners, gewesenen Hoch-Fürstlichen Brandenburgischen Kastners zu Roth, und Land-Commissary zu Onolzbach seel. nachgelassenen Wittib. Fürth, Schmid, 1677. 16 Bl. - Nicht im VD 17. Über den weltweiten Katalog kein Exemplar in öffentlichen Bibliotheken nachweisbar.Nach dieser gedruckten Predigt folgt als letztes handschriftliches Stück die Leichenpredigt auf den 1642 verstorbenen Christoph Dietrich Jung, gehalten von Georg Heuber, Fürstlich Brandenburgischem Diakon bei der Pfarrkirche zu Ansbach.Block gebrochen, leicht fleckig. - Beiliegen einige spätere Notizen zur Familiengeschichte sowie das Testament von Doris Schwartz, datiert Nürnberg, 2. 6. 1875.

Auktion 71 - Herbstauktion 2018

Auktionsdatum
Ort der Versteigerung
Unterer Anger 15
München
80331
Germany

Für Zisska & Lacher - Buch- und Kunstauktionshaus Versandinformtation bitte wählen Sie +49 (0)89 263855.

Wichtige Informationen

Nothing important.

AGB

Vollständige AGBs