Lot

11

BREITENSTEIN, ERNST: Sommerlicher Kirchgang im Berner Oberland.

In Internationale Kunst / Schweizer Kunst / Gemäl...

This auction is live! You need to be registered and approved to bid at this auction.
You have been outbid. For the best chance of winning, increase your maximum bid.
Your bid or registration is pending approval with the auctioneer. Please check your email account for more details.
Unfortunately, your registration has been declined by the auctioneer. You can contact the auctioneer on 0041-31-560 10 60 for more information.
You are the current highest bidder! To be sure to win, log in for the live auction broadcast on or increase your max bid.
Leave a bid now! Your registration has been successful.
Sorry, bidding has ended on this item. We have thousands of new lots everyday, start a new search.
Bidding on this auction has not started. Please register now so you are approved to bid when auction starts.
1/5
Bidding has ended
BREITENSTEIN, ERNST: Sommerlicher Kirchgang im Berner Oberland. - Image 1 of 5
BREITENSTEIN, ERNST: Sommerlicher Kirchgang im Berner Oberland. - Image 2 of 5
BREITENSTEIN, ERNST: Sommerlicher Kirchgang im Berner Oberland. - Image 3 of 5
BREITENSTEIN, ERNST: Sommerlicher Kirchgang im Berner Oberland. - Image 4 of 5
BREITENSTEIN, ERNST: Sommerlicher Kirchgang im Berner Oberland. - Image 5 of 5
BREITENSTEIN, ERNST: Sommerlicher Kirchgang im Berner Oberland. - Image 1 of 5
BREITENSTEIN, ERNST: Sommerlicher Kirchgang im Berner Oberland. - Image 2 of 5
BREITENSTEIN, ERNST: Sommerlicher Kirchgang im Berner Oberland. - Image 3 of 5
BREITENSTEIN, ERNST: Sommerlicher Kirchgang im Berner Oberland. - Image 4 of 5
BREITENSTEIN, ERNST: Sommerlicher Kirchgang im Berner Oberland. - Image 5 of 5
Interested in the price of this lot?
Subscribe to the price guide
Bern, Schweiz
BREITENSTEIN, ERNST (1857 Binningen 1929) : Sommerlicher Kirchgang im Berner Oberland; Öl auf Leinwand; 83x114 cm; sig. u.r.. Das Leben von Ernst Breitenstein ist nur bruchstückhaft überliefert. 1873-1876 absolvierte der als Sohn eines Pfarrers und Idyllendichters geborene Künstler eine Flachmalerlehre, bildete sich nebenher bei Fritz Schider an der Basler Zeichen- und Modellierschule aus und war als Dekorationsmaler tätig. Für die darauf folgende Zeit ist seine Mitarbeit bei der Anfertigung der Kartons von Ernst Stückelbergs (1831-1903) Fresken für die Tellskapelle bei Sisikon belegt. Ab 1881 arbeitete er als Fayencemaler bei Théodore Deck in Paris und bildete sich gleichzeitig an der Académie von Filippo Colarossi weiter. Im Folgejahr erhielt er Aufträge für Landschaftsaquarelle und reiste zu Studienzwecken nach Algier. Nachdem er 1882-1884 am Pariser Salon vertreten und bis 1889 in der französischen Metropole als Landschafts- und Porträtmaler tätig gewesen war, zog Breitenstein nach Basel, heiratete und liess sich schliesslich im eigens errichteten Haus im heimatlichen Binningen nieder.



In kleinen Gruppen bewegen sich die Dorfbewohner den schmalen Pfad hinab Richtung Kirche, akkurat herausgeputzt in der Haslitaler Sonntagstracht wie etwa die Frau im Bildzentrum mit dem grossen Strohhut und dem geblümten Schultertuch sowie mit Blumenkränzchen und Gesangsbuch in den Händen

Auctioneer:

Dobiaschofsky Auktionen AG
BREITENSTEIN, ERNST (1857 Binningen 1929) : Sommerlicher Kirchgang im Berner Oberland; Öl auf Leinwand; 83x114 cm; sig. u.r.. Das Leben von Ernst Breitenstein ist nur bruchstückhaft überliefert. 1873-1876 absolvierte der als Sohn eines Pfarrers und Idyllendichters geborene Künstler eine Flachmalerlehre, bildete sich nebenher bei Fritz Schider an der Basler Zeichen- und Modellierschule aus und war als Dekorationsmaler tätig. Für die darauf folgende Zeit ist seine Mitarbeit bei der Anfertigung der Kartons von Ernst Stückelbergs (1831-1903) Fresken für die Tellskapelle bei Sisikon belegt. Ab 1881 arbeitete er als Fayencemaler bei Théodore Deck in Paris und bildete sich gleichzeitig an der Académie von Filippo Colarossi weiter. Im Folgejahr erhielt er Aufträge für Landschaftsaquarelle und reiste zu Studienzwecken nach Algier. Nachdem er 1882-1884 am Pariser Salon vertreten und bis 1889 in der französischen Metropole als Landschafts- und Porträtmaler tätig gewesen war, zog Breitenstein nach Basel, heiratete und liess sich schliesslich im eigens errichteten Haus im heimatlichen Binningen nieder.



In kleinen Gruppen bewegen sich die Dorfbewohner den schmalen Pfad hinab Richtung Kirche, akkurat herausgeputzt in der Haslitaler Sonntagstracht wie etwa die Frau im Bildzentrum mit dem grossen Strohhut und dem geblümten Schultertuch sowie mit Blumenkränzchen und Gesangsbuch in den Händen

Internationale Kunst / Schweizer Kunst / Gemälde I & II

Sale Date(s)
Lots: 601 - 930
Lots: 301 - 535
Lots: 1 - 290
Lots: 2094 - 2555
Venue Address
Monbijoustrasse 30/32
Bern
Schweiz
3001
Switzerland

Es liegen keine Versandinformationen vor.

Important Information

Zu Aufgeld und Mehrwertsteuer prüfen Sie bitte das jeweilige Los. 

For buyer's premium and VAT please check particular lot.

 

Detailzeitplan

7. Mai 2021, ab 09.00

  • Lots 601 – 930 Gemälde Teil I

 

7. Mai 2021, ab 14.00

  • Lots 301 – 535 Internationale Kunst

 

7. Mai 2021, ab 18.00

  • Lots 1 - 290 Schweizer Kunst

 

8. Mai 2021, ab 09.00

  • Lots 2094 – 2555 Gemälde Teil II

Terms & Conditions

See Full Terms And Conditions