Los

17

Grasslfing- "Hauß Rechnung". Deutsche Handschrift auf Papier.Dat. Graßlfing, 1. 5. 1640 - 30. 4.

In Auktion 71 - Herbstauktion 2018

Diese Auktion ist eine LIVE Auktion! Sie müssen für diese Auktion registriert und als Bieter freigeschaltet sein, um bieten zu können.
Sie wurden überboten. Um die größte Chance zu haben zu gewinnen, erhöhen Sie bitte Ihr Maximal Gebot.
Ihre Registrierung wurde noch nicht durch das Auktionshaus genehmigt. Bitte, prüfen Sie Ihr E-Mail Konto für mehr Details.
Leider wurde Ihre Registrierung durch das Auktionshaus abgelehnt. Sie können das Auktionshaus direkt kontaktieren über +49 (0)89 263855 um mehr Informationen zu erhalten.
Sie sind zurzeit Höchstbietender! Um sicher zustellen, dass Sie das Los ersteigern, melden Sie sich zum Live Bieten an unter , oder erhöhen Sie ihr Maximalgebot.
Geben Sie jetzt ein Gebot ab! Ihre Registrierung war erfolgreich.
Entschuldigung, die Gebotsabgabephase ist leider beendet. Es erscheinen täglich 1000 neue Lose auf lot-tissimo.com, bitte starten Sie eine neue Anfrage.
Das Bieten auf dieser Auktion hat noch nicht begonnen. Bitte, registrieren Sie sich jetzt, so dass Sie zugelassen werden bis die Auktion startet.
1/5
Bieten ist beendet
Grasslfing- "Hauß Rechnung". Deutsche Handschrift auf Papier.Dat. Graßlfing, 1. 5. 1640 - 30. 4. - Bild 1 aus 5
Grasslfing- "Hauß Rechnung". Deutsche Handschrift auf Papier.Dat. Graßlfing, 1. 5. 1640 - 30. 4. - Bild 2 aus 5
Grasslfing- "Hauß Rechnung". Deutsche Handschrift auf Papier.Dat. Graßlfing, 1. 5. 1640 - 30. 4. - Bild 3 aus 5
Grasslfing- "Hauß Rechnung". Deutsche Handschrift auf Papier.Dat. Graßlfing, 1. 5. 1640 - 30. 4. - Bild 4 aus 5
Grasslfing- "Hauß Rechnung". Deutsche Handschrift auf Papier.Dat. Graßlfing, 1. 5. 1640 - 30. 4. - Bild 5 aus 5
Grasslfing- "Hauß Rechnung". Deutsche Handschrift auf Papier.Dat. Graßlfing, 1. 5. 1640 - 30. 4. - Bild 1 aus 5
Grasslfing- "Hauß Rechnung". Deutsche Handschrift auf Papier.Dat. Graßlfing, 1. 5. 1640 - 30. 4. - Bild 2 aus 5
Grasslfing- "Hauß Rechnung". Deutsche Handschrift auf Papier.Dat. Graßlfing, 1. 5. 1640 - 30. 4. - Bild 3 aus 5
Grasslfing- "Hauß Rechnung". Deutsche Handschrift auf Papier.Dat. Graßlfing, 1. 5. 1640 - 30. 4. - Bild 4 aus 5
Grasslfing- "Hauß Rechnung". Deutsche Handschrift auf Papier.Dat. Graßlfing, 1. 5. 1640 - 30. 4. - Bild 5 aus 5
Das Auktionshaus hat für dieses Los keine Ergebnisse veröffentlicht
München

Zisska & Lacher - Buch- und Kunstauktionshaus

Grasslfing- "Hauß Rechnung". Deutsche Handschrift auf Papier.
Dat. Graßlfing, 1. 5. 1640 - 30. 4. 1641. Fol. 1 nn., 65 num., 1 weißes Bl. Pp. d. 19. Jhdts. (gering beschabt und bestoßen). (17) Rechnungsbuch der kurfürstlichen Schwaige Graßlfing (heute zur Stadt Olching, Lkr. Fürstenfeldbruck gehörig) für das Wirtschaftsjahr 1640/41. - Herzog Maximilian I., der spätere Kurfürst, hatte das Gut 1605 übernommen. Er nutzte es zur Viehwirtschaft, unter anderem zur Pferdezucht. - Laut Titelblatt wurden die Aufzeichnungen von dem Verwalter von Schleißheim, Melchior Esstendorf(f)er, und dem Hauspfleger Mart(h)in Pauhofer geführt. Die Einnahmen setzen sich aus dem Verkauf von Vieh, Holz und Getreide zusammen. Ausgaben entstanden unter anderem für Besoldung des Hauspflegers und Schwaigschreibers, eines Knechtes, eines Amtmanns und eines Viehwartes, für die Bewirtschaftung, den Zukauf von Vieh und Arbeiten von Handwerkern. - Anfangs und am Ende wasserrandig und etw. angestaubt, das weiße Blatt am Ende lädiert, sonst nur leicht fleckig, die alte Foliierung tls. etw. angeschnitten. .

Auktionshaus:

Zisska & Lacher - Buch- und Kunstauktionshaus
Grasslfing- "Hauß Rechnung". Deutsche Handschrift auf Papier.
Dat. Graßlfing, 1. 5. 1640 - 30. 4. 1641. Fol. 1 nn., 65 num., 1 weißes Bl. Pp. d. 19. Jhdts. (gering beschabt und bestoßen). (17) Rechnungsbuch der kurfürstlichen Schwaige Graßlfing (heute zur Stadt Olching, Lkr. Fürstenfeldbruck gehörig) für das Wirtschaftsjahr 1640/41. - Herzog Maximilian I., der spätere Kurfürst, hatte das Gut 1605 übernommen. Er nutzte es zur Viehwirtschaft, unter anderem zur Pferdezucht. - Laut Titelblatt wurden die Aufzeichnungen von dem Verwalter von Schleißheim, Melchior Esstendorf(f)er, und dem Hauspfleger Mart(h)in Pauhofer geführt. Die Einnahmen setzen sich aus dem Verkauf von Vieh, Holz und Getreide zusammen. Ausgaben entstanden unter anderem für Besoldung des Hauspflegers und Schwaigschreibers, eines Knechtes, eines Amtmanns und eines Viehwartes, für die Bewirtschaftung, den Zukauf von Vieh und Arbeiten von Handwerkern. - Anfangs und am Ende wasserrandig und etw. angestaubt, das weiße Blatt am Ende lädiert, sonst nur leicht fleckig, die alte Foliierung tls. etw. angeschnitten. .

Auktion 71 - Herbstauktion 2018

Auktionsdatum
Ort der Versteigerung
Unterer Anger 15
München
80331
Germany

Für Zisska & Lacher - Buch- und Kunstauktionshaus Versandinformtation bitte wählen Sie +49 (0)89 263855.

Wichtige Informationen

Nothing important.

AGB

Vollständige AGBs